Nachhaltigkeitsbericht 2013

Henkel weltweit

Wir wollen, dass alle Mitarbeiter nachhaltig handeln. Deshalb ist Nachhaltigkeit fester Bestandteil unseres globalen Trainingsangebots.

Unser Schulungsangebot im Bereich Nachhaltigkeit ist umfangreich. Dazu gehören unter anderem Trainingsangebote zur Arbeitssicherheit, die bei Henkel höchste Priorität hat. An allen Standorten führen wir daher regelmäßig Sicherheits-trainings durch. Hier werden die Mitarbeiter zu Themen wie Schutzausrüstung, Brandschutz, Lagerhaltung oder Erste Hilfe geschult. Unser umfassender Ansatz zur Arbeitssicherheit zeigt Wirkung: 90 Prozent unserer weltweiten Produktionsstandorte blieben 2013 unfallfrei.

Darüber hinaus richten sich seit 2013 spezielle Fortbildungsprogramme an Nachwuchsführungskräfte in den Wachstumsregionen. Diese bereiten die Teilnehmer in funktionsübergreifender Projektarbeit auf zukünftige Herausforderungen – auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit – vor.

Zu den wichtigsten Fortbildungsinitiativen im Bereich Nachhaltigkeit gehörte im Jahr 2013 unser Programm für „Nachhaltigkeitsbotschafter“. Ziel des 2012 entwickelten Trainings ist es, Mitarbeiter so zu schulen, dass sie das Thema Nachhaltigkeit Kollegen, Lieferanten, Kunden und Verbrauchern kompetent vermitteln und diese dafür gewinnen können. Dazu zählt auch ein Projekt, in dem die Nachhaltigkeitsbotschafter Grundschülern erklären, was Nachhaltigkeit im Alltag konkret bedeutet und wie jeder Einzelne seinen Beitrag leisten kann.

Seit Beginn des Programms hat Henkel rund 1.500 Nachhaltigkeitsbotschafter ausgebildet und weltweit mehr als 15.000 Kinder in 25 Ländern geschult.