Nachhaltigkeitsbericht 2013

Seniority/ Generations

Gesellschaftliche Veränderungen wie die alternde Bevölkerung in den westlichen Industriestaaten und der damit einhergehende Nachwuchskräftemangel stellen hohe Anforderungen an Unternehmen. Um diesen demografischen Entwicklungen zu begegnen, hat Henkel in Zusammenarbeit mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen einen „Demografieradar“ entwickelt, mit dem wir die Altersstruktur unserer Belegschaft auf globaler Ebene unter bestimmten Rahmenbedingungen simulieren können. Auf Basis dieser Informationen können wir frühzeitig personalpolitische Maßnahmen ergreifen, um den Herausforderungen demografischer Entwicklungen besser zu begegnen.

Die Übertragung von Erfahrungswissen zwischen erfahreneren und weniger erfahrenen Mitarbeitern ist ein zentraler Aspekt der Diversity Dimension „Seniorität/Generationen“. Eine optimale Möglichkeit zum Perspektivenwechsel und Wissenstransfer stellt das Mentoring dar, das in unterschiedlichen Unternehmensbereichen und Ländern etabliert wurde.

Darüber hinaus bieten wir für unsere Mitarbeiter umfangreiche Modelle zur Erhaltung der Gesundheit an. Dazu zählen Vorsorgeuntersuchungen, Beratungsangebote zur gesunden Lebensführung und zum Übergang von der aktiven beruflichen Laufbahn in den Ruhestand.

Wir fördern über alle Generationen hinweg den Grundsatz des lebenslangen Lernens durch entsprechende Weiterbildungsmaßnahmen.

Highlights 2013: Seniority/Generations bei Henkel

Sorry, the requested view was not found.

The technical reason is: No template was found. View could not be resolved for action "addTable" in class "MPM\MpmTemplate\Controller\TableController".