Nachhaltigkeitsbericht 2013

Code of Corporate Sustainability

Bereits im Jahr 1986 führte Henkel Unternehmensgrundsätze zu
Umwelt- und Verbraucherschutz ein, die später in die „Grundsätze und Ziele zu Umweltschutz und Sicherheit“ übergingen. Im Jahr 2004 wurden diese um Aspekte der gesellschaftlichen Verantwortung ergänzt. Die überarbeiteten Grundsätze haben wir im Jahr 2005 als „Code of Corporate Sustainability“ firmenweit eingeführt. Der Code legt die Grundsätze zum nachhaltigen Wirtschaften bei Henkel fest. Er konkretisiert, wie Henkel seine Verantwortung versteht, und soll uns helfen, konzernweit erfolgreich nachhaltig und gesellschaftlich verantwortlich zu wirtschaften. Der Code umfasst neun Aspekte:

  • Wirtschaftlicher Erfolg durch Nachhaltigkeit
  • Individuelle Verantwortung und Motivation
  • Sichere und umweltverträgliche Produkte und Technologien
  • Sichere und effiziente Anlagen und Produktionsprozesse
  • Umgang mit Geschäftspartnern und Verhalten im Markt
  • Nachhaltige Geschäftsprozesse
  • Transfer von Wissen und Technologien
  • Managementsysteme für klare Verantwortlichkeiten und kontinuierliche Verbesserung
  • Offen im Dialog

Der Code of Corporate Sustainability wird durch konzernweite Standards konkretisiert. Dazu gehören neben den Standards für Sicherheit, Gesundheit und Umwelt auch Sozial- und Einkaufsstandards.