Nachhaltigkeitsbericht 2013

Gesellschaft

Wir engagieren uns

Gesellschaftliches Engagement – auch Corporate Citizenship genannt – hatte schon für den Firmengründer Fritz Henkel einen besonderen Stellenwert und ist seitdem fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Die 2011 gegründete Fritz Henkel Stiftung ist eng mit dem Unternehmen verbunden und unterstreicht das langfristige Bekenntnis von Henkel, sich über die Geschäftstätigkeit hinaus für die Gesellschaft zu engagieren.

Die Themen der Stiftungsarbeit legt der Vorstand der Stiftung fest. Er besteht aus zwei Vertretern des Henkel-Managements und einem Mitglied der Familie Henkel. Für die Beurteilung und Auswahl von Projekten greift die Fritz Henkel Stiftung auf ein Team aus Henkel-Mitarbeitern und -Pensionären sowie externen Experten zurück. In erster Linie fördert die Stiftung Bildungsinitiativen. Zudem hat Henkel in ihr die Katastrophenhilfe, das globale Engagement des Unternehmens und seiner Unternehmensbereiche sowie die deutschlandweiten Mitarbeiteraktivitäten der Initiative „Miteinander im Team“ (MIT) gebündelt. Im Jahr 2013 haben Henkel und die Fritz Henkel Stiftung 2.422 Projekte mit Spenden in einer Gesamthöhe von rund 7,9 Millionen Euro gefördert.

Unser Engagement weltweit

Henkel und seine Mitarbeiter sowie Pensionäre engagieren sich gezielt in allen Teilen der Welt. Im Jahr 2011 hat Henkel weltweit MIT-Projekte gefördert, Katastrophenhilfe geleistet sowie als Unternehmen oder über seine Marken Projekte durchgeführt oder gefördert.